Aktuelles

                VENICE GHETTO  +500

                    MULTI-MEDIA-AUSSTELLUNG  

 

Der lombardische Fotograf Edegildo Zava erzählt in seinem vor Jahren entstanden Bilderzyklus "Venetian Ghetto: The very first" von einem beinah menschenleeren Ghetto mit seinen in die Höhe schießenden Bauten, die Venedigs Skyline bilden.  Luigi Viola, venezianischer Multimedia-Artist, greift in seinem neuen Video „Der Himmel über dem Ghetto“ nach Détails in der oberen Perspektive und begibt sich auf eine Reise in eine andere Dimension, die einfühlsam musikalisch untermalt wird. Die seit einigen Jahren im venezianischen Ghetto- heute ein Viertel wie alle anderen -  lebende israelische Künstlerin Michal Meron  erzählt die Geschichte vom Ghetto in strahlenden Farben. Eine Multi-Media-Ausstellung mit vielen Facetten: Spiritualität, Lebensfreude, Nachdenklichkeit, in deren Mittelpunkt das venezianische Ghetto in seinem 500sten Gründungsjahr als „Ort der Erinnerung“ und des regen Kulturaustausches zwischen Orient und Okzident über die Jahrhunderte hinweg steht.  

 

            

             GASTEIG – Glashalle - 1 OG

Foyer Kleiner Konzertsaal

 

Dauer: 4. - 20. Dezember 2016 

Eintritt Frei

 

VERNISSAGE:

Samstag, den 3. Dezember  2016 um 18:00 Uhr

 

 

 

RAHMENPROGRAMM

im Vortragssaal der Stadtbibliothek München 

Sonntag, den 11.12.2016 – 11:00 Uhr

 

Vorführung des Dokufilms von Emanuel Rund

SEFARAD  500 Jahre Vertreibung der Juden aus Spanien 

ZDF 1992 - 15 Min.

LESUNG 

Geschichten, Berichte, Zeugnisse aus dem venezianischen Ghetto 

Es liest Thilo Ruf - Redakteur und Moderator

Anschließend (ab ca. 13:00 Uhr)

FILMVORFÜHRUNG:

Il Ghetto di Venezia - 500 anni di vita -  500 Jahre Ghetto von Venedig

 F/I 2015  HD  -  Italienische Fassung  OmeU.      

 Regie:  Emanuela Giordano – TANGRAM FILM – ROM (  68 Min.)

 

Sonntag, den 18.12.2016  - 18:00 Uhr

FILMVORFÜHRUNG:

Der Kaufmann von Venedig – GB/I 2004    - Regie: Michael Radford  

Historische Kostümverfilmung des Stücks von W. Shakespeare mit Al Pacino – Lynn Collins - Jeremy   Irons – Joseph Fiennes  -  Deutsche Fassung – SONY Pictures  (104 Min.) 

 

Kartenbestellung bei München Ticket:     089 54818181

 

Unter der Schirmherrschaft vom Italienischen Kulturinstitut in München

 

In Zusammenarbeit mit der Münchner Stadtbibliothek

 

 

Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft zur Förderung  jüdischer Kultur  und Tradition

 

 

 

 Gefördert durch

 Porsche Zentrum München